Gebäude

Virtueller Rundgang durch die Philharmonie



Die Idee für den Bau eines neuen Sitzes der Philharmonie am Ort des nicht mehr existierenden Konzerthauses wurde im Jahr 2004 geboren. Die Philharmoniker brauchten größere und moderne Räumlichkeiten, da die Institution dem vormals besetzten Flügel des Rathauses „entwachsen” war. Die Stettiner hingegen sahen im Entstehen der Konzerthalle an der Kreuzung der Małopolska- und Matejko-Straße einen symbolischen Bezug zur Musikgeschichte der Stadt. Drei Jahre später wurde der Wettbewerbs für den Entwurf einer neuen Philharmonie ausgeschrieben. Von den aus der ganzen Welt eingegangenen vierundvierzig Vorschlägen wählte die Jury ein Projekt des Studios Barozzi/Veiga aus Barcelona aus.

Die gletscherartige Fassade des Gebäudes wurde bereits in der ersten Bauphase zu einem neues Symbol der Stadt und das Portal bryla.pl feierte es als eine der interessantesten Investitionen des Landes. Das Projekt belegte zudem den ersten Platz im renommierten Eurobuild Awards 2014 in der Kategorie Bestes Architekturprojekt des Jahres. Die Architekten haben sich bemüht, den baulichen Kontext des Projekts zu berücksichtigen. Das Gebäude ist durch mutige Linienführung und Leichtigkeit gekennzeichnet, schafft aber gleichzeitig ein kohärentes Ganzes mit dem neugotischen Gebäudeumfeld.

Das Innere der Philharmonie umfasst mehr als 12.000 Quadratmeter, verteilt auf vier Etagen, auf denen sich u.a. Symphoniesaal, Kammersaal, Probenräume, ein Musikgeschäft, ein Café, eine großzügige Empfangshalle und Künstlergarderoben sowie Instrumentenlagerräume und Büros befinden.

Im Symphoniesaal, der auch Sonnensaal genannt wird, können beinahe eintausend Zuschauer Platz nehmen. Die hervorragende Akustik des Sonnensaals hat seinen Ursprung in der speziellen Geometrie der Wände und Decken, die von den Architekten zusammen mit dem ebenfalls in Barcelona ansässigen Dr. Higini Arau, einem Spezialisten auf dem Gebiet der Raumakustik entworfen wurde. Alle Parameter des Symphoniesaals (Fülle und Gleichmäßigkeit des Klangs, Zeitverzögerung und Koeffizient der seitlichen Reflexionen) ergeben eine Klangwirkung, die mit dem für solche Bauvorhaben maßgebenden Objekt – der Konzerthalle des Wiener Musikvereins – vergleichbar ist.

Im für 192 Personen ausgelegten Kammersaal steht die tatsächliche Nachhallzeit mit einer Genauigkeit von einer hundertstel Sekunde im Einklang mit der im Entwurf angenommenen. Daher wird dieser Saal auch „akustische Perle” genannt.

Die weiße Fassade der Philharmonie kann täglich in vielen Farben und verschiedenen Konfigurationen erstrahlen. Die feierliche Eröffnung des neuen Sitzes der Institution fand.

VIDEOS UND FOTOS
Februar 2021
04FEBDo, 19:00
RUBATO | Filharmonia Szczecin OnlineJose Torres & Havana Dreamsbezpłatna premiera online
05FEBFr, 19:00
MISTERIOSO | Filharmonia Szczecin OnlineAtom String Quartet und Philharmoniker | KARŁOWICZbezpłatna premiera online
07FEBSo, 17:00
Filharmonia Szczecin OnlineBlender – muzyczna sztuka mieszaniabezpłatna premiera online
12FEBFr, 19:00
GRANDIOSO | LiveFilharmoniaKISIELEWSKI | STRAUSSONLINE-ÜBERTRAGUNG AUF
13FEBSa, 11:00
Raniutto – Sensorkibezpłatna premiera onlinedla dzieci w wieku 1-6 lat
14FEBSo, 19:00
BRILLANTE | LiveFilharmoniaSwing I Feelings I LifeONLINE-ÜBERTRAGUNG AUF
16FEBDi, 10:00
16FEBDi, 11:00
DoNuta w temacie online! bezpłatna premiera online
19FEBFr, 19:00
GRANDIOSO | LiveFilharmoniaKILAR | BACH | HAYDNONLINE-ÜBERTRAGUNG AUF
20FEBSa, 11:00
Raniutto – Sensorkibezpłatna premiera onlinedla dzieci w wieku 1-6 lat
21 FEB, So, 20:30 - SYMPHONICA [PRZENIESIONY Z 21.02.2021 r. NA WIOSNĘ 2022]koncert zewnętrzny
22FEBMo, 11:00
Filharmonia Szczecin OnlineGeneracja dźwięku - Xbezpłatna premiera onlinefür Schüler*innen 4.-8. Klasse
23FEBDi, 11:00
DoNuta w temacie online! bezpłatna premiera online
HEUTE26 FEBFr, 19:00
MISTERIOSO | LiveFilharmonia„Adela”ONLINE-ÜBERTRAGUNG AUF
HEUTE26 FEBFr, 19:00
GRANDIOSOCHOPIN | STRAUSS koncert symfoniczny z udziałem publiczności
März 2021
04MÄRDo, 19:00
RUBATO | Filharmonia Szczecin OnlineMILO Ensemblebezpłatna premiera online
05MÄRFr, 19:00
GRANDIOSO | LiveFilharmoniaKARŁOWICZ | SZOSTAKOWICZ | SCHUBERT koncert z publicznością / płatna transmisja online
06MÄRSa, 11:00
Raniutto – Sensorkibezpłatna premiera onlinedla dzieci w wieku 1-6 lat
09MÄRDi, 11:00
DoNuta w temacie online! bezpłatna premiera online
11MÄRDo, 19:00
MISTERIOSO | LiveFilharmoniaPIAZZOLLA 100ONLINE-ÜBERTRAGUNG AUF
12MÄRFr, 19:00
GRANDIOSO | LiveFilharmoniaFAURÉ | ROUSSEL | ROTAONLINE-ÜBERTRAGUNG AUF
12MÄRFr, 19:00
MISTERIOSOPENDERECKIkoncert z publicznością
21MÄRSo, 17:00
Koncerty rodzinne 2020/2021I żyli długo i w Szczecinie 2bezpłatna premiera online
23MÄRDi, 11:00
DoNuta w temacie online! bezpłatna premiera online
27MÄRSa, 11:00
Raniutto – Sensorkibezpłatna premiera onlinedla dzieci w wieku 1-6 lat
CONCERTS
EDU
AUSSTELLUNG
ANDERE
«
2021
»
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
REPERTUAR
COOKIESUm Ihnen die Nutzung der Webseite filharmonia.szczecin.pl zu erleichtern sowie zu Statistikzwecken werden Cookies verwendet. Wenn Sie diese Art von Dateien nicht blockieren, stimmen Sie der Verwendung und Speicherung auf Ihrem Gerät zu. Über die Einstellungen Ihres Browsers kann die Verwendung von Cookies gesteuert werden.
Datenschutzerklärung | Datenschutzbedingungen | ICH STIMME ZU